SV 09 Eitorf Frauen vs. TuS Herchen

SV 09 Eitorf Frauen vs. TuS Herchen

 

Pflichtsieg!

Um den Aufstieg perfekt zu machen, musste wir an unserem letzten Spieltag punkten. Wir mussten zwar “nur” gegen Herchen spielen, welche das Schlusslicht in der Tabelle bilden, aber wer das Hinspiel gesehen hat, wusste, dass dies kein Selbstläufer ist.
Trotzdem waren drei Punkte das Ziel.

Direkt zu Beginn zeigte sich, welche Mannschaft das Spiel kontrolliert und man ließ hinten nichts anbrennen.
Bereits in der dritten Minute konnten wir das 1:0 erzielen . Die gegnerische Torhüterin konnte den super geschossenen Freistoß von Lena nicht richtig klären und der Ball landete im Tor. Bereits 9 Minuten später erzielte Lena das 2:0. Der Eckstoß von ihr konnte nicht geklärt werden, sodass er unhaltbar ins hintere Eck ging.
Nach Wiederanpfiff machten wir weiter Druck und Steffi konnte auf schönes Zuspiel von Seka das 3:0 erzielen. Kurz vor der Halbzeit war es ebenfalls Steffi die das 4:0 erzielte und den Halbzeitstand herstellte.
In der zweiten Halbzeit ließ man weiterhin hinten nichts anbrennen doch hatten Anika und Rebecca vorne nicht ihren Glückstag etliche Torchancen von beiden gingen entweder kläglich daneben oder nur knapp.
So war es erst Alex die in der 75 Minute durch einen Elfmeter das 5:0 erzielen konnte. Lena wurde im 16-er unglücklich gelegt, sodass der Elfmeter seine Richtigkeit hatte.
Auch hier haben wir nach Wiederanpfiff Druck gemacht und Mieke trug sich ebenfalls in der Torschützenliste ein. In der 78. Minute erzielte Mieke das 6:0 mit einem schönen Schuss in den Winkel.
Weitere Tore sind leider nicht gefallen.

Fazit: Saisonziel erreicht. Nach unglücklichem Abstieg in der letzten Saison der direkte Wiederaufstieg als Meister. Aber für die Bezirksliga gibt es jetzt erstmal eine Sondereinheit Torschuss.

Für 09 spielten: Chrissy, Alex, Lisa, Michi, Mieke, Sandra, Seka, Miri, Rebecca, Lena, Steffi, Sarah, Anika und Petra.

Am 16.06 steht noch ein Turnier in Eichelhardt an. Danach verabschieden wir uns in die wohlverdiente Sommerpause und freuen uns auf zahlreiche Unterstützung in der neuen Saison.